Was ist eine Allergie?

Bei einer Allergie reagiert das menschliche Immunsystem heftig auf natürliche Umweltstoffe (z.B. Pollen) oder chemische Stoffe (z.B. Antibiotika).

 

Zu den häufigsten allergieauslösenden Stoffen zählen

  • Blütenpollen,
  • Tierhaare und
  • Hausstaub
  • Schimmelpilze

Allergische Erkrankungen verursachen verschiedene Beschwerden:

  • Juckendende Augen und Nase,
  • Gerötete Haut,
  • Wässriger Schnupfen mit verstopfte Nase,
  • Asthma mit Atemnot,
  • Lebensbedrohlicher Schock (Anaphylaxie)

Aus diesem Grund ist eine frühzeitige Diagnose und Therapie erforderlich!

 

Welche Untersuchungen sind erforderlich?
Bei allen allergischen Erkrankungen ist eine ausführliche Befragung des Patienten die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung.

 

Bei dem Hauttest wird die Allergielösungen auf die Haut aufgebracht. Ergänzend können im Einztelfall Bluttest erfolgen, besonders bei unklarer Reaktionslage oder wenn bei schweren Hauterkrankungen keine Hauttests durchgeführt werden können. Bei Provokationstest werden die Allergielösungen direkt auf die Nasenschleimhäute gesprüht. 

 

Welche Nehandlungen sind erfolgversprechend?

Durch Medikamente wird lediglich eine Unterdrückung der Beschwerden erreicht, jedoch keine Heilung. Zum Einsatz kommen sogenannte Antihistaminika und Kortison.

 

Bei der Spezifische Immuntherapi werden die allergieauslösenden Stoffe in steigender Konzentration unter die Haut injiziert. Hierdurch wird das Immunsystem nach und nach immer unempfindlicher gegen die allergieauslösenden Substanzen. Die Behandlung muss über drei bis fünf Jahre erfolgen.

 

 

 

Kontakt und Terminvereinbarung

Dr. Michael Henneken

Dr. Michael Sassenberg

Lagesche Str. 9-13
32657 Lemgo

 

Telefon: 05261/4960

Fax: 05261/4925

Aktuelles

Praxisablauf Corona

Was ändert sich, was bleibt

Videosprechstunde

Neue Möglichkeiten in der Patientenversorgung.

Patienteninfo

Wissenswertes rund um Ihren Praxisbesuch.

mehr